RE:NAISSANCE MIT VEKTORFELD

29.06.2019 | 20:00 Hamburg, Maria-Magdalenen-Kirche

30.06.2019 | 20:00 Stuttgart Gedok





Aus dem Zusammenklang von Streichinstrumenten und Saxophonen entspringt die Poetik des Quartetts VEKTORFELD. Geige und Cello sind mit der europäischen Kunstmusik verbunden, das Saxophon hat erst im Jazz zu seiner charakteristischen Entfaltung  gefunden. Klangfarben und Spielweisen durchdringen sich wie im Vektorfeld zu einem oszillierenden Magma und spielen mit Angleichung, Kontrast, Selbstbehauptung und Rollentausch. Was in der Renaissance eine vertikale Beziehung von Tonhöhen meinte, verbindet sich im Quartett VEKTORFELD zu einem mehrdimensionalen Geflecht von Tönen und Geräuschen.

MIT Ulrike Stortz ( Violine ), Ulrike Brand ( Cello ), Frank Paul Schubert ( Sopran- und Altsaxophon), Andreas Krennerich (Sopranino-, Sopran- und Baritonsaxophon )

Hamburg, Maria-Magdalenen-Kirche, Stübeheide 172, Klein Borstel

Stuttgart, Gedok Hölderlinstr. 17